Caprifreundeaustria.at > Clubaktivitäten > Clubaktivitäten 2011

2011   2011   2011   2011   2011   2011

 

---------------------------------------------

SALZBURGRING Rindt Revival 10.-11.09.2011

 

Bei prachtvollem Spätsommerwetter nutzten mehr als

10.000 Besucher die Gelegenheit, sämtliche Serien des Histo-Cups Austria in Rennaction zu erleben. Unsere 9 Clubfahrzeuge wurden aufgrund von Platzmangel auf zwei Fahrerlager aufgeteilt,

was die gegenseitige Hilfe nicht erleichtete....

 


Bei Anhang-K starteten Andreas Seiverth, Roland Spazierer und

Christoph Eckhart

hgkj
oölhgf

-

tuont

-

Bei den Spezial Tourenwagen ging Peter Pöschl und Helmut Gähr an

den Start.

4534545
jjzuj7u

-

Die Classica Trophy wurde von Mario Wurstbauer, Manfred Pledl,

Josef Grundschober und Gerhard Haberfellner in Angriff genommen.

07897890789
f78070

-

hckhk

-

 

 

 

------------------------------------------------------

CLUBAUSFAHRT SALZBURG 2011

Dank unseres Mitgliedes Jakob Kittl Sen., der die Ausfahrt perfekt organisiert hat, durften wir 3 schöne und lustige Tage im Salzburgerland verbringen. Als erster Programmpunkt stand eine Besichtigung der Weissbierbrauerei "Die Weisse" mit anschließender Verkostung und gemütlichen Beisammensein an.

öl

-

Am Samstagvormittag schlängelte sich die Capri-Kolonne durch Hallwang und Umgebung. Bei dieser Gelegenheit machten wir einen Boxenstop bei unserem Club-Sponsor Max Lampelmaier der uns mit Kaffee und Kuchen versorgte.

tzu

Gestärkt ging es ins Salzburger Freilichtmuseum wo wir nach einer Fahrt mit der historischen Museumseisenbahn die Bauernhäuser aus den verschiedensten Epochen besichtigen konnten. Der Spass kamm dabei nicht zu Kurz..... 

ferfergf

Den Tag ließen wir bei einem gemütlichen Abendessen am Wallersee ausklingen.

ghf s

Am Sonntag fuhren wir zu den Wasserspielen in Hellbrunn. Dort durften wir unsere Fahrzeuge zur freude vieler Touristen im Schlosspark aufstellen.

zuk 6
i8i

-

 

 

-----------------------------------------------------


Slovakiaring  13.-14.08.2011

Bei besten Wetterbedingungen fanden die Rennen am Slovakiaring statt. Mit Spannung erwartete man das 1-Stunden Team Rennen, das vom Serienpartner "RAVENOL" ausgeschrieben wurde, mit einer grandiosen Beteiligung von 25 Teams. Helmut Gähr konnte als EINZELFAHRER den 3.Platz erreichen.

vke

-

rk v

Christoph Eckhart konnte in der Klasse K-2000ccm ebenfalls Platz 3 erreichen.

tzjtzuj

Manfred Pledl auf Escort Mk I fuhr bei der Classica Tropy mit.

 

 

-------------------------------------------------------

SALZBURGRING ETCC  22.-24.07.2011

Herbstwetter und Wasserspiele in Salzburg beim Zusammentreffen von Histo-Cup Austria und Europäischen Tourenwagencup (ETCC). Der Salzburgring  machte seinem Ruf als Schlechtwetter-Hochburg leider wieder alle Ehre. Fanden die Trainingsläufe am Freitag und die Qualifyings am Samstagvormittag noch allesamt auf trockener Piste statt, ging ab Samstag Mittag buchstäblich die Welt unter. Platzregen ohne Unterlass und Temperaturen von nur 10 Grad machten die hochkarätig besetzten Rennen oftmals zur Lotterie.

zkgukl

-

zurtzzhutzh

    

vkguk

-

kfzk

-

öpüp-üä

 

 

 

-------------------------------------------------------

Tauplitzalm Bergpreis 2011

Mehr als 200 Motorveteranen haben am 18. und 19.06.2011 die

9,7 Kilometer lange Tauplitzalm-Alpenstaße in Angriff genommen.

Die Austragung ist eine Gleichmäßigkeitsprüfung,

die Geschwindigkeit nebensächlich.


kfz

Fam. Renner. Karin auf Formel Ford Van Diemen und Franz auf

Formel Hawke DL2B. 

 

fgh

Anton Eckhart Sen. fuhr schon in den 60igern auf der Tauplitz mit

Nicki Lauda und vielen anderen Motorsport-Legenden um die Wette.

 

topiu

Das beste Ergebnis mit Platz sieben konnte Bachler Maria und

Ihr RS 2600 "Heimfahren".

 

 

            Histo-Cup Pannoniaring 2011

Superspannende Rennen, brütende Hitze von 35° und Unwetter

mit Temperatursturz auf 12°. Das alles bot uns der Pannoniaring

in 3 Tagen. 

 

regt

Rolan Spazierer, Peter Mücke und Andreas Seiverth sorgten beim

Gruppenfoto für Aufsehen.

 

rt

Ein weiterse Highlite war der Sieg beim 1 Stunden Rennen von

Andreas Seiverth und Roli Spazierer. Andreas Seiverth fuhr sein

erstes Rennen mit dem RS 2600.

 

kzu

Ein Traum ging in Erfüllung..... Andreas Seiverth und sein RS 2600

 

ggtge5r

Roland Spazierer bei der Verteidigung seiner Position.

 

lllllllllllll

Peter Pöschl hat leider der Motor seines RS 2000 die Teilnahme

am 2. Rennen verwehrt.

 

kmguz

Der Escort MK II RS 2000 von Christoph Eckhart.

 

hnkhhk

Michael Spazierer musste seinen BDA MK I leider vor Rennende 

ins Fahrerlager zurückfahren. 

 

jl.kb

"Teilespender" Mario Wurstbauer hat nach einem Bruch des

Gaspedals kurzerhand seinen Starter zur Verfügung gestellt,

damit Andreas Seiverth sein 2.Rennen fahren konnte.

 

hhhhhhhhhhh

Helmut Gähr auf RS 2000 Mk I

 

 

 

             Oldtimer Messe Tulln 2011

Frauenpower war zwar nicht das Thema unseres Clubstandes,

aber unsere Damen wahren eindeutig in der Überzahl!

kzzujf

Maria Bachler und Ihr RS 2600 MK I nahmen sogar die Anreise 

aus Deutschland auf sich.

 

jh

Karin u. Franz Renner mit ihren Formel Ford 1600 und

Formel 3 Rennboliden.

 

,kj,,

Für Fragen und Antworten standen Anton Eckhart Sen. und

Josef Wimmer Sen. dem interessierten Puplikum zur Verfügung.

 

 

 

 

             Histo-Cup Brünn 29.April-1.Mai

Bei herrlichem Frühlingswetter beim 1.Rennen und "etwas" Regen beim 2.Rennen konnten nur 2 unserer Clubfahrzeuge teilnehmen. Der Rest musste mit technischen Proplemen in der heimischen Garage bleiben.

jhkgf

Christoph Eckhart und sein RS 2000 mussten wegen eines Defekts

an der Öl-Wanne "kurz" zurück nach Österreich, konnten dann aber

beide Rennläufe bestreiten.

 

äjjj

Helmut Gähr auf Escort MK I RS 2000

 

 

 

        Red Bull Ring 16.-17.April.2011

Der Histo-Cup Austria testete den neuen Red Bull Ring mit

300 Fahrzeugen und wir waren mit 8 Fahrzeugen dabei!

ffgfb

Michael Spazierer und sein BDA Escort konnten in der Klasse STW bis 1600ccm von keinen überholt werden = 1. Platz

 

hrer

Roland Spazierer konnte sein Rennen wegen Bremszangenbruch nicht beenden.

 

srh

Bei der Classica-Tropy am Start unser Obmann Anton Eckhart Jun.

auf Capri MK I RS 2600.

 

ilk

Erstes Rennen für Fahrer und Fahrzeug, Christoph Eckhart und sein Escort RS2000

 

öugli

Peter Pöschl auf Escort MK II RS 2000

 

hnfg

Helmut Gähr auf Escort RS 2000 Mk I

 

kkkkkkk

Mario Wurstbauer und sein frisch restaurierter Capri RS 2600 MK I

 

ftfthfth

Josef Grundschober und sein Capri 2,8i MK III mit Suhe Turbo.

 

 

 

 

OLDTIMER MESSE BUDAPEST 2011

Mit 2 Fahrzeugen der Abteilung Caprifreunde und einer Vertereterin der Abteilung Ford Historic Motorsport konnten

wir auch 2011 das Puplikumsinteresse für uns gewinnen.

5886867
w45z